Saatgutvermehrung leicht gemacht

Projekt

Die Mobile Saatgutbibliothek

Mit der Ausleihe von Saatgut begehen wir neue Wege und möchten Sie ermutigen, uns zu begleiten.

Ihre Fahrbücherei stellt im Frühjahr Saatgut zur Ausleihe zur Verfügung, versorgt Sie mit gärtnerischer Fachliteratur und dokumentiert Eigenversuche im Blog!

Erhalten Sie eine alte Kulturtechnik am Leben und gewinnen Sie neues Saatgut. Bauen Sie mit dem entliehenen Saatgut Gemüse an, pflegen und hegen es, genießen die Freude am Wachstum und kosten die Ernte. Wir bitten Sie, aus einem kleinen Teil der Ernte Saatgut zu gewinnen und dieses im Herbst zurückzubringen.

Auf einem Erntefest im Herbst haben Sie Gelegenheit, Ihre gärtnerischen Erfolge – und gerne auch Fragen – zu teilen und sich für das nächste Jahr Tipps von anderen Gartenbegeisterten zu holen.  

Projektbeschreibung

Der Blog befindet sich noch im Aufbau. Später werden Sie hier zur Mobilen Saatgutbibliothek in den schleswig-holsteinischen Fahrbüchereien informiert.

Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein möchte in 7 ihrer 13 Fahrbüchereien mobile Saatgutbibliotheken einführen und dauerhaft betreiben. Der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V. konnte als Projektpartner gewonnen werden und stellt neben Expertenwissen einen Großteil des Saatguts zur Verfügung.
Während der Haltezeiten werden in mehr als 300 Gemeinden im ländlichen Raum Ausleihmöglichkeiten für regionales, sortenfestes Saatgut alter Sorten angeboten. Den etwa 15.000 Nutzer*innen und Kund*innen stehen neben den gewohnten Medien auch Saatguttüten zur Entleihung zur Verfügung. In heimischen Gärten wird das Gemüse von den Kunden der Fahrbücherei angebaut, geerntet und bestenfalls auch fachgerecht vermehrt und im Herbst als frisches Saatgut den Fahrbüchereien zurückgegeben. Die Form der Ausleihe dient als Anreiz, nach Möglichkeit Saatgut zu gewinnen und zurückzugeben und so einen Kreislauf zur Vermehrung zu bilden.
Ziel ist es, lizenzfreies und samenfestes Saatgut alter Sorten dauerhaft zu erhalten und damit die Biodiversität unseres Planeten durch Pflanzenvielfalt in heimischen Gärten zu bereichern. Das gärtnerische Wissen der Saatgutvermehrung soll als Teil unseres kulturellen Erbes erhalten und verbreitet werden.

Es werden folgende  Fahrbüchereien an dem Projekt teilnehmen:

  • F2 Kreis Rendsburg-Eckernförde
  • F3 Kreis Steinburg
  • F6 Kreis Schleswig-Flensburg
  • F10 Kreis Plön
  • F11 Kreis Stormarn
  • F14 Kreis Ostholstein
  • F15 Kreis Segeberg

Unter https://www.bz-sh.de/prog/fahrplan/fahrplan.php können Sie direkt überprüfen, ob Ihr Ort Mitglied in der Fahrbücherei sind.

Wie geht´s?

Saatgut „ausleihen“

Um bei der Erhaltung alter Gemüsesorten mitzumachen, können Sie entsprechendes Saatgut in Ihrer Fahrbücherei ausleihen. Sie benötigen dazu lediglich einen Benutzerausweis Ihrer Fahrbücherei.

Ihre Fahrbücherei finden Sie unter www.bz-sh.de

1. Saatgut ausleihen

In der Fahrbücherei Saatgut aussuchen und mit einer Frist von 8 Monaten entleihen.

3. Saatgut ernten

Das ausgereifte Saatgut dreschen, sammeln und in die vorbereiteten Tütchen füllen.

2. Gemüse anbauen

Das Saatgut im eigenen Garten anbauen und bis zur Saatgutreife pflegen.

4. Saatgut zurückgeben

Das neu gewonnene Saatgut beschriftet am Ende des Jahres wieder in der Fahrbücherei abgeben.

Ein Projekt von:

Gefördert von: